ACHTUNG! UPDATE - Informationen zur Schulöffnung am Mo., 18. Mai 2020

Liebe Eltern,

da die ursprüngliche Planung der Schulzeiten für euch und eure Kinder zu kompliziert gewesen wäre, gibt es nun eine vereinfachte Version, die sicherlich leichter zu handhaben ist. Ich bitte für diese Änderung um euer Verständnis.

Infos zum Schichtbetrieb:

  • Unsere Schule hat sich vor allem aus pädagogischen Gründen für das sogenannte Reißverschluss-System entschieden. Die Kinder jeder Klasse wurden jeweils in 2 Gruppen aufgeteilt, der Gruppe A und der Gruppe B.
  • Die genaue Einteilung der Gruppen habt ihr bereits von euren Klassenlehrerinnen erhalten.
  • Ein eventueller Gruppenwechsel ist nur noch in begründeten Ausnahmefällen möglich. Ich bitte diesbezüglich um euer Verständnis.
  • Plan, an welchen Tagen die einzelnen Gruppen Unterricht haben:

Plan03 zur Schuloeffnung VS Angerberg

  • Dieser Plan wurde wegen eventueller Geschwisterkinder in Abstimmung mit den beiden Mittelschulen in Wörgl erstellt.
  • An den Fenstertagen nach Christi Himmelfahrt (Fr., 22. Mai) und Fronleichnam (Fr., 12. Juni) wird der Unterricht laut Gruppeneinteilung stattfinden.
  • Der Dienstag nach Pfingsten ist ein Ferientag. Bezüglich eines eventuellen Betreuungsangebotes an diesem Tag erfolgt frühzeitig eine gesonderte Info.

Betreuung an den „unterrichtsfreien Tagen“:

  • Ihr könnt euer Kind, liebe Eltern, an den „unterrichtsfreien Tagen“ für die Erledigung der Hausübungen zur Betreuung an der Schule anmelden.
  • Bitte bedenkt aber, dass wir bei einer sehr großen Anzahl an zu betreuenden Kindern an unsere personellen Grenzen stoßen würden. Also nehmt bitte dieses Angebot wirklich nur in Anspruch, wenn eine Betreuung unbedingt notwendig ist.
  • Für das einfachere Handling für mich erledigt ihr das bei Bedarf bitte über das entsprechende Online-Formular, dessen Link euch über eure Klassenlehrerin frühzeitig bekannt gegeben wird. Dieses Formular füllt ihr bitte jede Woche bis spätestens 19:00 Uhr am jeweiligen Samstag aus.
  • Die Betreuung beginnt jeweils um 08:00 Uhr und endet um 12:00 Uhr.
  • UPDATE: Die Betreuung beginnt jeweils um 08:00 Uhr und endet um 12:40 Uhr.

Infos zur Nachmittagsbetreuung:

  • Zu diesem Thema erhalten alle Eltern, die ihr Kind in diesem Schuljahr in der schulischen Nachmittagsbetreuung haben, in den nächsten Tagen ein gesondertes Informationsschreiben.

Eintreffen der Kinder in der Früh:

  • Das Eintreffen der einzelnen Klassengruppen in der Früh wird zeitlich gestaffelt erfolgen.
  • Die unten angeführten Zeiten deuten auf den Unterrichtsbeginn der jeweiligen Klasse hin. Wir bitten euch, liebe Eltern, dass sich eure Kinder frühestens in den 10 Minuten vor dem Unterrichtsbeginn am Schulgelände befinden.
  • Wir bitten euch, den unten angeführten Zeitplan so gut wie möglich einzuhalten und euer Kind weder zu früh noch zu spät zur Schule zu schicken. Damit verhindern wir eine eventuelle größere ungeordnete Schüleransammlung vor dem Schulhaus. Diese ist auch laut Vorgabe des Ministeriums in jedem Fall zu vermeiden.
  • Plan für den Unterrichtsbeginn (Dieser gilt bis zum Schulschluss!):
Zeit - Unterrichtbeginn  Klasse 
 07:30 Uhr 4A 
 07:40 Uhr 3A 
 07:50 Uhr 2A + 2B 
 08:00 Uhr 1A 
  • Die Kinder werden nicht wie gewohnt über die Haupteingangstür, sondern über den Vereinseingang westseitig die Schule betreten.
  • Sowohl im Außenbereich zur Eingangstür hin als auch anschließend im Innenbereich zu den Waschbecken hin, bei denen sich die eintretenden Kinder mit dem vorgeschriebenen Abstand täglich die Hände waschen müssen, wird es im Bodenbereich im 1,5 m-Abstand als optische Hilfe für den vorgeschriebenen Abstand Bodenmarkierungen geben.
  • Für das geordnete Eintreffen der Schülerinnen und Schüler in der Früh im Außenbereich haben sich Eltern bereit erklärt, uns hilfreich zur Seite zu stehen. Hier gilt mein besonderer Dank Herrn Timo Schmiederer, der diesen Bereich bereits organisiert hat.
  • Ihr, liebe Eltern, dürft das Schulhaus nicht betreten. Ich bitte auch für diese Regelung um euer Verständnis.
  • Schulfremde Personen dürfen laut Vorgabe des Ministeriums ausschließlich nach Terminvereinbarung mit einer Lehrperson unserer Schule unsere Einrichtung nur mit Mundschutz betreten. Dies gilt auch für euch Eltern.
  • Ab der Eingangstür werden Lehrpersonen für die Einhaltung der entsprechenden Hygienevorschriften (Abstand, …) sorgen.
  • Beim Erreichen des Erdgeschoßes wird den Kindern ein Desinfektionsautomat unter Aufsicht zur Verfügung stehen. Die Händedesinfektion ist auch für Kinder geeignet.
  • Zum Händetrocknen werden ausschließlich Einweg-Papierhandtücher verwendet werden.

Regeln zum Vormittag: 

  • Nachdem sich die Kinder umgezogen haben und in ihrer Klasse am Platz sitzen, dürfen sie nach Vorgabe des Ministeriums die Maske abnehmen.
  • Ein durchgehender Abstand von mindestens 1,5 m ist selbstverständlich auch in der Klasse nach Vorgabe des Ministeriums zu gewährleisten.
  • Die gemeinsame Verwendung von Gegenständen ist zu vermeiden.
  • Die unverbindlichen Übungen und Freigegenstände finden bis Schuljahresende nicht mehr statt.
  • Der Nachmittagsunterricht entfällt somit.
  • Bewegung und Sport darf nicht mehr unterrichtet werden.
  • Musikerziehung wird sich ausschließlich musiktheoretischen Inhalten widmen.
  • Werken wird nur mit eigenen Materialien und Werkzeug unterrichtet werden.
  • Die Klassenlehrer übernehmen ausschließlich ihre Unterrichtsstunden in ihrer eigenen Klasse.
  • Plan zur Pausengestaltung im Freien im 15-Minuten-Abstand (Die Jause wurde vorab bereits im jeweiligen Klassenraum eingenommen.): 
Zeit  Schulplatz ostseitig  Außenbereich zwischen Schule und Dreiklee 
09:30 Uhr  2A + 2B  1A 
09:45 Uhr 4A  3A 
  • Wir stellen den Kindern keine Becher mehr zur Verfügung. Sie müssen Wasserflaschen mitbringen.
  • Ebenfalls ist es nicht möglich, vergessene Schulsachen (z.B. Schere, Kleber, …) zu borgen. Bitte achtet darauf, dass die Schulsachen vollständig sind und Verbrauchsmaterialien (Kleber, Tintenpatronen, Stifte, …) immer mitgeführt werden.
  • Das gründliche Händewaschen gilt nicht nur nach Betreten des Schulgebäudes. Die Kinder müssen sich auch vor und nach dem Toilettengang, vor und nach dem Jausnen und öfters am Vormittag die Hände hygienisch waschen. Dies wird selbstverständlich von der jeweiligen Lehrperson von den Kindern eingefordert werden.
  • Die Dichte im Schulhausgang und die Durchmischung mit Kindern anderer Klassen werden wir Lehrpersonen selbstverständlich tunlichst vermeiden.
  • Nach jeder Unterrichtseinheit werden wir für die Dauer von mindestens 5 Minuten die jeweiligen Klassenräume lüften.

 Verlassen des Schulgebäudes nach der Unterrichtszeit:

Dazu habe ich ebenfalls gestaffelt zwecks Vermeidung von ungeordneten Schüleransammlungen einen neuen Plan erstellt.

    •  Plan für das Unterrichtsende (Dieser gilt bis zum Schulschluss!):

Zeit - Entlassung

Klasse

11:30 Uhr

4A

11:40 Uhr

3A

11:50 Uhr

2A + 2B

12:00 Uhr

1A

    • UPDATE: Anschließend an den Unterricht können Kinder, für deren Eltern (z.B. berufsbedingt) eine Notwendigkeit besteht, die schulische Betreuung bis 12:40 Uhr besuchen.

Infos zu den Hygienemaßnahmen:

Mundschutz (Mund-Nasen-Schutz):

    • Ausnahmslos alle Kinder müssen täglich mit Mundschutz zur Schule kommen.
    • Selbstverständlich gilt dies auch für alle Buskinder.
    • Alle Personen, die sich im Schulhaus bewegen, müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
    • Die Maske dürfen die Kinder aber ablegen, sobald sie auf ihrem Platz sitzen und arbeiten.
    • Auch auf dem Weg zur Toilette ist die Maske zu tragen.
    • Dies gilt ebenfalls in der Pause im Freien.
    • Die gleiche Regelung gilt auch für jene Kinder, die die Betreuung in Anspruch nehmen.
    • Bitte trainiert mit eurem Kind das richtige Aufsetzen und Tragen der Maske.
    • Sollten Kinder einmal diese zu Hause vergessen haben, haben wir eine begrenzte Anzahl von Schutzmasken an der Schule vorrätig.

Generelle Hygienemaßnahmen:

    • Kranke oder erkrankte Kinder dürfen das Schulgebäude nicht betreten!
    • Das Schulhaus wird zweimal täglich desinfiziert. Das heißt nicht nur nach dem Unterricht, sondern auch nach der Pause wird alles gründlich gereinigt.
    • Wir stellen den Kindern keine Becher mehr zur Verfügung. Sie müssen Wasserflaschen mitbringen.
    • Ebenfalls ist es nicht möglich, vergessene Schulsachen (z.B. Schere, Kleber, …) zu borgen. Bitte achtet darauf, dass die Schulsachen vollständig sind und Verbrauchsmaterialien (Kleber, Tintenpatronen, Stifte, …) immer mitgeführt werden.
    • Das gründliche Händewaschen gilt nicht nur nach Betreten des Schulgebäudes. Die Kinder müssen sich auch vor und nach dem Toilettengang, vor und nach dem Jausnen und öfters am Vormittag die Hände hygienisch waschen. Dies wird selbstverständlich von der jeweiligen Lehrperson von den Kindern eingefordert werden.
    • Die Dichte im Schulhausgang und die Durchmischung mit Kindern anderer Klassen werden wir Lehrpersonen selbstverständlich tunlichst vermeiden.
    • Nach jeder Unterrichtseinheit werden wir für die Dauer von mindestens 5 Minuten die jeweiligen Klassenräume lüften.
    • Aufgrund des Ausfalles der Turnstunden werden die Turnbeutel bei der nächstmöglichen Gelegenheit nach Hause mitgegeben und werden bis zum Schuljahresende nicht mehr gebraucht.

Unser Motto: So viel Sicherheit wie nötig, aber so viel NORMALITÄT wie möglich!

Trotz dieser vielen Vorgaben und Einschränkungen freuen wir Lehrer (Und sicherlich auch die Kinder!) uns bereits wieder auf ein Stück „neue“ Normalität.

Abschließend bitte ich euch um eure Mithilfe, liebe Eltern! Sollten euch noch Fragen, Anregungen, … „unter den Nägeln brennen“, lasst es mich bitte wissen! Ihr könnt mich fast jederzeit unter der Nummer +43 676 4 33 44 40 erreichen.

Viele Grüße!

Dir. Peter Müller

 

KONTAKT

Volksschule Angerberg

Linden 7
6320 Angerberg

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

BILDUNGSSERVICE

TIBS logo

Volksschule Tirol

LSR Logo Volksschule im Aufbruch Web RGB 72dpi