Schreiben von Frau Dr. Beate Palfrader

Liebe Eltern,

uns erreichen derzeit viele Anfragen zu den Schulöffnungen. Mit diesem Brief wollen wir Ihnen deshalb die wichtigsten Informationen zum Schulstart für die 6-14-Jährigen ab nächsten Montag übermitteln.

Wenn Tirols Schulen wieder schrittweise ihre Tore öffnen, werden Schulklassen ab einer Größe von 18 SchülerInnen aus epidemiologischen Gründen zur „Verkleinerung der Gruppen“ geteilt. Sie haben in einem Schichtbetrieb abwechselnd Unterrichts- und Hausübungstage.

Es gibt drei verschiedene Modelle, die von den Schulen lokal bzw. regional abstimmt werden:

  • 3 Tage Unterricht, 2 Tage Lernbetreuung, in der darauffolgenden Woche, 2 Tage Unterricht, 3 Tage Lernbetreuung
  • abwechselnd 1 Tag Unterricht, 1 Tag Lernbetreuung
  • 1 Woche Unterricht, 1 Woche Lernbetreuung

Wichtig: An den Schultagen gilt die Schulpflicht, das heißt die SchülerInnen müssen anwesend sein (außer bei gesundheitlichen Gründen wie z.B. beim Vorliegen von besonderen Risken usw.) Die Lern/Hausübungsbetreuung kann und soll aber - wiederum aus gesundheitlichen Gründen weiterhin zu Hause stattfinden, wenn die Betreuung dort möglich ist.

Für eine durchgehende Betreuungsmöglichkeit während der ganzen Woche an der Schule ist aber gesorgt, damit auch beide Elternteile ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen können.

Zudem stehen am Nachmittag die „Schulische Tagesbetreuung“ sowie die Horte wieder zur Verfügung. -

Detaillierte Infos zu diesen Corona-bedingten Regelungen gibt es unter der Hotline 0800 100 360 bzw. unter www.bildung-tirol.gv.at 

Wir danken Ihnen und den Lehrpersonen für ihren großartigen Einsatz und wünschen allen einen guten Neustart und viel Erfolg bis zum Schulschluss.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Beate Palfrader

Bildungslandesrätin Präsidentin der Bildungsdirektion für Tirol

KONTAKT

Volksschule Angerberg

Linden 7
6320 Angerberg

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

BILDUNGSSERVICE

TIBS logo

Volksschule Tirol

LSR Logo Volksschule im Aufbruch Web RGB 72dpi