Für die Kinder der 2. und 4. Klasse gab es am 3. Juli 2019 einen äußerst interessanten und lehrreichen Vormittag mit Frau Christine Lettenbichler und Frau Johanna Eibl (Jägerinnen in Langkampfen) und Herrn Hannes Hotter (Waldaufseher der Gemeinde Angerberg). Zunächst wurden anhand von Blättern und Nadeln einige heimische Baumarten bestimmt. Herr Hotter hatte dabei durch sein kindgerechtes Vortragen die volle Aufmerksamkeit aller Schülerinnen und Schüler. Staunende Kinderaugen gab es anschließend auch für die eigens von Frau Christine Lettenbichler und Frau Johanna Eibl mitgebrachten Tierpräparate (Biber, Fuchs, Marder, ...). Nach einer gemeinsamen Jause gab es dann noch zwei tolle Spiele. Zunächst schlüpften die Kinder in die Rolle eines Eichhörnchens und mussten bei diesem Spiel Erdnüsse im Wald verstecken. Nach einer kurzen Pause galt es, diese wieder zu finden. Beim zweiten Spiel hieß es für die beiden Mannschaften, auf einem abschüssigen Wegabschnitt jeweils eine Kugelbahn mit Kurven und einer Sprungschanze zu bauen. Vor allem durch das Top-Coaching von Frau Bettina Albertini ging ihre Mannschaft als Sieger aus diesem Wettkampf hervor. "Hoffentlich gibt es auch im kommenden Schuljahr wieder so einen tollen Vormittag im Wald!" meinten abschließend die Kinder.

Zurück
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
Jäger in der Schule
 
 
Powered by Phoca Gallery

KONTAKT

Volksschule Angerberg

Linden 7
6320 Angerberg

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

BILDUNGSSERVICE

TIBS logo

Volksschule Tirol

LSR Logo Volksschule im Aufbruch Web RGB 72dpi