Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19

01STB Herbst 2018Nach den Sommerferien begann wieder die Nachmittagsbetreuung mit insgesamt 16 Kindern.

Die tägliche Nachmittagsbetreuung beginnt mit einem Tischgebet und danach leckerem Mittagessen, meist bestehend aus Salat, einer Hauptspeise und einer Nachspeise, die von unseren tollen Köchinnen Michaela und Margit jeden Tag ganz frisch zubereitet werden. Da wird sogar das Brot selbst gebacken. Wir konnten uns schon an ganz vielen tollen Mahlzeiten erfreuen! Um ca. 15:30 Uhr gibt es noch eine gesunde Jause, damit die Kinder gestärkt weiter spielen können.

Danach werden Hausaufgaben erledigt, die Kinder werden dabei von der Lehrerin Annamara und mir intensiv unterstützt. Die Kinder, die schon fertig sind, dürfen im Gruppenraum frei spielen. Vielfach werden Rollenspiele gespielt oder eines unseren vielen Brettspiele. Es gibt auch viele kreative Spiele wie Lego, Jenga etc. oder spannende Lernspiele. Wer will, kann auch in einem Buch lesen, die Auswahl ist groß.

Durch das tolle Herbstwetter konnten wir ganz viel draußen unternehmen, aber auch abwechslungsreiche Tätigkeiten in den vielen Räumlichkeiten der Volksschule Angerberg unternehmen. Wir bauten ein Haus aus Ästen im Wald, es wurde Basketball gespielt, Minikegeln mit selbstgebastelten Pins, verschiedene Spiele mit dem Ball, den Springseilen, Hula-Hoop Reifen, Kricket oder der Straßenkreide. Wir spazierten zum Spielplatz bei der Feuerwehr oder besuchten das Seifenkistenrennen. Wir wanderten eine Achleitrunde oder suchten nach Bastelzubehör im Wald, wie Eicheln, schöne Blätter, Zapfen, Moos oder auch beim Kindergarten nach Kastanien.
Im Haus wurde mit Klorollen gebastelt, Scherenschnitte gemacht, geknetet, gemalen, ein Bild mit Zapfen, Moos und Blättern kreiert. Auch gehen wir immer gerne in die Turnhalle, den Computerraum oder in die Bücherei lesen.

Nebst den vielen tollen Spielen lege ich auch viel Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander, sowie dass größere Kinder nach Bedarf kleineren helfen oder sie unterstützen. Genauso wichtig sind Spiele, die die Gemeinschaft stärken. Es konnten schon viele Freundschaften geschlossen oder bestehende gestärkt werden.

Es sind von mir noch viele tolle Sachen geplant. Im Winter werden wir sicherlich "Teller rutschen" gehen, Kreatives wie Iglu oder Schneemänner bauen. Gerne möchte ich im Advent mit den Kindern Kekse backen und verzieren.

Es ist auch geplant, einen riesigen Karton als Haus anzumalen. Da werden Fenster ausgeschnitten und Türen gemacht. Der Karton wurde von meiner Tochter Mirjam, die bei der Firma MAN arbeitet, gespendet. Das Haus wird ein Ausmaß von ca. 220 cm in der Länge, 120 cm in der Breite, sowie eine Höhe von ungefähr 110 cm haben. Der Karton hat eine besonders stabile Stärke. Da können dann wieder sehr viele Rollenspiele gespielt werden. So wird es auch eine Rückzugsmöglichkeit für die Kinder darstellen.

Ich habe noch sehr viele Ideen und freue mich auf das neue Quartal. Es werden auch gewiss noch viele Fotos folgen! So wünsche ich allen noch einen schönen Herbst bzw. einen besinnlichen Advent.

Bericht: Tatjana Lang

Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19
Nachmittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19

 

KONTAKT

Volksschule Angerberg

Linden 7
6320 Angerberg

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

BILDUNGSSERVICE

TIBS logo

Volksschule Tirol

LSR Logo Volksschule im Aufbruch Web RGB 72dpi

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen