Beitragsliste zu unserem Schulgarten

Unsere Enten erhielten eine neue Behausung

IMG 0069(wma) Das Projekt „Gesund durch die Schule" wird an der Angerberger Volksschule von Edith Prosch, der zuständigen Lehrerin, von der ersten bis zur vierten Klasse durchgezogen und beim Ausschulen wird wieder mit der neuen ersten Klasse begonnen. Dabei geht es um das gesunde Leben genau so wie die Gestaltung eines Gartens oder das richtige Versorgen von einem Laufentenpaar und ihrer Behausung die zu diesem Projekt gehören. Und diese war schon in die Jahre gekommen und man brauchte ein neues Entenhaus. Bei einem Besuch von Kayahn Kaya, Integrationsbeauftrager vom Verein komm!unnity Wörgl, bot Kayahan Kaya dem Direktor der Schule Peter Müller an, ein neues Entenhaus zu organisieren. Und so nahm Kaya mit dem Werkstättenmeister der LEA Produktionsschule, Klaus Ribitsch in Wörgl, Kontakt auf und es war damit ein Partner gefunden.

Die Materialien wurden allesamt kostenlos vom Bauhof Angerberg beigesteuert. Acht Burschen von LEA mit ihrem Werkstättenmeister bastelten innerhalb einer Woche ein neues Domizil mit Türe und Einstieg für das Entenpaar. Hervorzuheben ist dabei, dass ein Teil der Stunden von den Burschen in ihrer Freizeit kostenlos geleistet wurden.

Am Mittwoch war es dann soweit, das Entenhaus wurde zerlegter nach Angerberg geliefert und dort von den Burschen und dem Meister der LEA – Produktionsschule fachmännisch zusammengebaut. Natürlich war dies eine große Freude an der Schule und so war natürlich die Projektleiterin VS-Lehrerin Edith Prosch mitsamt ihrer zweiten Klasse, Dir. Peter Müller und Kayahan Kaya von komm!unity dabei und bewunderten das neue Enten Zuhause. Wie wichtig aber auch die Zusammenarbeit mit komm!unity ist zeigte dass auch VBgm. Gerhard Gruber gekommen war und selbst Hand anlegte bei der Aufstellung. Gruber bedankte sich bei Kayahan Kaya von komm!unity und bei der LEA-Produktionswerkstätte für die die hervorragende Zusammenarbeit und betonte die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit von komm!unity und LEA und die Zusammenarbeit mit denen.

Bild(er) / Text: Wilhelm Maier (wma)

 


KONTAKT

Volksschule Angerberg

Linden 7
6320 Angerberg

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

BILDUNGSSERVICE

TIBS logo

Volksschule Tirol

LSR Logo Volksschule im Aufbruch Web RGB 72dpi